Willkommen bei Heiermaxx
Die neue Art, Geld kurzfristig anzulegen!

Leider ist Ihr Browser zu klein. Um Heiermaxx zu nutzen, benötigen Sie eine Mindest-Auflösung von 1200 Pixel.

HEIERMAXX SERVICE

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Hier können Sie unsere "Allgemeinen Geschäftsbedingungen" (AGB) einsehen. Diese sind für einen reibungslosen Geschäftsbetrieb unumgänglich. Investieren Sie als Kunde in ein Mikro-Crowding oder gehen Sie mit uns in irgendeinerweise eine Geschäftsbeziehung (auch von uns unaufgefordert) ein, erklären Sie sich ausdrücklich mit diesen Geschäftsbedingungen einverstanden.

Version: 1.0 vom 01.06.2020 / Plovdiv/Bulgaria
1.0) ALLGEMEINES
1.1)  Dies sind die Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend "AGB") für die Nutzung der Webseite(n) "Heiermaxx.com/de/net/org/se" und aller zu dieser Domain gehörenden Subdomains (nachfolgend "Heiermaxx-Webseite") sowie für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der "HMXX Schekahn EOOD, Han Tervel 6, 400 Plovdiv (Kamenitsa), Bulgaria" (nachfolgend "Heiermaxx") und den Heiermaxx-Mitgliedern (nachfolgend "Mitglieder") sowie Kunden jedweder Geschäftsbeziehung.

1.2)  Betreiber der Heiermaxx-Webseite und Vertragspartner aller Mitglieder ist Heiermaxx.

1.3)  Die Heiermaxx-Webseite ist eine Online-Plattform, auf der Mitgliedern die Möglichkeit gegeben wird, sich unmittelbar an einzelnen Projekten junger Unternehmen mit kleinen Mikro-Investments zu beteiligen. Auf der Heiermaxx-Webseite werden hierfür Informationen des Mikrocrowding-Projektes veröffentlicht und Mitglieder haben die Möglichkeit, das Mikrocrowding-Projekt zu unterstützen. Die Projekte unterscheiden sich in der Investment-Summe sowie der Laufzeit. Die maximale Investmentsumme ist nach oben reglementiert (siehe Punkt 4.3).

Der Vertrag wird dabei zwischen Heiermaxx und dem Mitglied selbst geschlossen, es erfolgt keinerlei direkte Geschäftsbeziehung zum Mikrocrowding-Empfänger noch werden dessen detaillierte Daten veröffentlicht. Die komplette Abwicklung des Mikrocrowding-Projektes erfolgt ausschliesslich durch und im Namen von Heiermaxx.

1.4)  Für sämtliche Dienste von Heiermaxx gelten ausschliesslich die nachfolgenden AGB. Die AGB werden automatisch durch das Mitglied angenommen, wenn das Mitglied seine Anmeldung abschickt und diese durch Heiermaxx bestätigt wird bzw. wenn ein entsprechendes Mikro-Investment durch das Mitglied abgeschlossen wird. Die AGB können jederzeit unter [ WWW.HEIERMAXX.DE/AGB ] abgerufen, ausgedruckt oder abgespeichert werden.

1.5)  Zum Start von Heiermaxx werden - bis auf unbestimmt Zeit - maximal 1.000 Kunden angenommen. Aus diesem Grund kann Heiermaxx wie unter 3.8 erläutert Neukunden, die nach 60 Tagen nicht aktiv werden oder ein unvollständiges Kundenkonto anlegen, automatisch löschen. Das Mitglied bekommt in diesem Fall eine Email als Ankündigung. Sollte das Mitglied nicht binnen 14 Tage auf ein Fortbestehen des Kundenkontos bestehen, erfolgt die Löschung. Sollte sich die Gesamt-Kundenzahl im Laufe des Geschäftsbetriebes ändern, verpflichtet sich Heiermaxx, dieses sowohl auf der Webseite, als seinen Kunden auch via Newsletter mitzuteilen.
2.0) HEIERMAXX WEBSEITE
2.1)  Heiermaxx stellt mit der Heiermaxx-Webseite eine Plattform zur Verfügung, mittels derer Mitglieder Mikro-Investments in Mikrocrowding-Projekte tätigen können. Die Informationen, die ein Mikrocrowding-Projekt beschreiben, werden gemeinsam von Heiermaxx und dem Projekt-Nehmer erarbeitet und zur Verfügung gestellt. Heiermaxx nimmt nur Mikrocrowding-Projekte auf, die durch Heiermaxx ausdrücklich geprüft und für Förderungs-würdig erachtet werden.

Informationen und Daten, welche auf der Heiermaxx-Webseite als "vertraulich" gekennzeichnet sind, unterliegen der Vertraulichkeit. Alle vertraulichen Informationen dürfen von dem Mitglied ausschliesslich zum Zwecke seiner Investitionsentscheidung genutzt werden und das Mitglied muss diese Informationen vertraulich behandeln. Vertrauliche Informationen dürfen vom Mitglied in keiner Art oder Form an Dritte weitergegeben, veröffentlicht oder verbreitet werden.

2.2)  Die Heiermaxx-Webseite bietet seinen Mitgliedern keine technischen Möglichkeiten, selbst Inhalte zu veröffentlichen oder ein Mikrocrowding-Projekt zu starten. Mikrocrowding-Projekte können ausschliesslich seitens Heiermaxx und einem entsprechenden Projekt-Nehmer durch einen offline zu durchlaufenden Prozess gestartet und einem damit verbundenen Vertrag geschlossen werden. Dieser Vertrag hebt sich von diesen AGB für Mitglieder ab, die entsprechenden Details und Prozesse werden daher an dieser Stelle nicht veröffentlicht. Ein Anspruch seitens Mitgliedern, selbst ein Mikrocrowding-Projekt zu starten, besteht nicht.

2.3)  Heiermaxx Mitgliedern steht es frei, via Email über einen entsprechenden Link auf der Heiermaxx-Webseite ein Mikrocrowding-Projekt vorzuschlagen. Ein Anspruch auf Annahme besteht nicht. Startet ein Mitglied eine Anfrage, gilt die Vertraulichkeitsklausel (siehe 3.1) und das Mitglied stimmt zu, im Falle einer Kooperation einen gesonderten Vertrag mit Heiermaxx zu schliessen, der wie unter 3.2 nicht Bestandteil dieser AGB ist.
3.0) ANMELDUNG UND MITGLIEDSKONTO
3.1)  Die Nutzung einiger Bereiche der Heiermaxx-Webseite setzt die Anmeldung als Mitglied voraus. Die Anmeldung ist kostenlos. Sie erfolgt durch Eröffnung eines Mitgliedskontos unter Zustimmung u.A. zu diesen AGB. Mit der Anmeldung kommt zwischen Heiermaxx und dem Mitglied ein Vertrag über die Nutzung der Heiermaxx-Webseite zustande.

3.2)  Die Anmeldung ist nur unbeschränkt geschäftsfähigen Personen ab dem 18. Lebensjahr erlaubt. Eine Teilnahme insbesondere Minderjähriger ist auch bei einer ausdrücklichen Genehmigung von Erziehungsberechtigten ausgeschlossen. Mitglieder müssen über ein gültiges EU-Bankkonto mit IBAN-Nummer verfügen, der Status des Kontos ist dabei irrelevant (freies Konto, P-Konto etc). Ein- und Auszahlungen werden ausschliesslich über dieses Bankkonto geführt. Die Webseite und der Kundenservice sowie die Offline-Betreuung werden ausschliesslich in deutscher Sprache verfasst. Kunden verpflichten sich, die deutsche Sprache zumindest schriftlich soweit zu verstehen, das alle zum Geschäftsabschluss erforderlichen Bedingungen voll verständlich sind.

3.3)  Die von Heiermaxx bei der Anmeldung abgefragten Daten sind vollständig und korrekt anzugeben - Pseudonyme und Fake-Adressen sind ausdrücklich nicht erlaubt. Bei der Anmeldung dürfen nur einzelne Personen als Inhaber des Mitgliedskontos angegeben werden (d.h. keine Ehepaare oder Familien).

3.4)  Ändern sich nach der Anmeldung die angegebenen Daten, so ist das Mitglied verpflichtet, die Angaben in seinem Mitgliedskonto umgehend selbst zu korrigieren.

3.5)  Das Mitglied verpflichtet sich insbesondere, korrekte Bank-Daten anzugeben. Der Inhaber des Bank-Kontos kann dabei vom Mitglied abweichen, wenn ein gesonderter Fall vorliegt (z.B. kein eigenes Konto, Pfändung etc.). Das vom Mitglied angegebene Bankkonto kann während eines Mikro-Investments NICHT gewechselt werden - das Konto, über das eine Einzahlung erfolgt, wird auch für die Auszahlung genutzt. Sollte sich ein Bankkonto während eines laufenden Mikro-Investments ändern, kann in Ausnahmefällen eine manuelle Kontoänderung durch den Heiermaxx Kundenservice erfolgen.

3.6)  Das Mitglied ist für die Nutzung seines Mitgliedskontos selbst verantwortlich und muss die Geheimhaltung seines Passworts sicherstellen. Sollte das Mitglied eine unautorisierte Nutzung seines Passworts oder seines Mitgliedskontos bemerken, ist er verpflichtet, Heiermaxx dieses umgehend mitzuteilen.

3.7)  Ein Mitgliedskonto ist nicht übertragbar. Mehrfachregistrierungen einer Person sind nicht gestattet.

3.8)  Heiermaxx behält sich das Recht vor, Mitgliedskonten von nicht vollständig durchgeführten Anmeldungen nach maximal 60 Tagen (bei Fake-Verdacht seitens Heiermaxx auch früher) zu löschen. Ein Fake-Verdacht liegt dann vor, wenn z.B. Namen oder Daten offensichtlich gestohlen sind, Kunden schon unter anderen Umständen registriert sind oder sonstige Sicherheitsmerkmale seitens Heiermaxx verletzt werden, die hier aus Sicherheitsgründen nicht näher erläutert werden. Dies ist der Tatsache geschuldet, das zum Start des Geschäftsbetriebes bis auf unbestimmte Zeit (siehe Punkt 1.5) maximal 1.000 Kunden zugelassen werden.
4.0) VERTRAGSABSCHLUSS / INVESTMENT LIMITIERUNG
4.1)  Um einen Vertrag über die Beteiligung an einem Mikrocrowding-Projekt abzuschliessen, muss das Mitglied auf der Heiermaxx-Webseite das entsprechende Investment bzw. mehrere Investments bis maximal 100 Euro / pro Beteiligung oder Tag (siehe Punkt 5.1) im Shop-System auswählen und wie bei bekannten Shop-Systemem den Bestellprozess abschliessen. Ein Vertrag zwischen Heiermaxx und dem Mitglied wird rechtsverbindlich geschlossen, wenn das Mitglied am Ende des Bestellprozesses auf den deutlich markierten Button "Kostenpflichtig investieren" klickt.

Hat ein Mitglied ein Investment rechtsverbindlich abgeschlossen, erhält das Mitglied eine durch den Heiermaxx Kundenservice erstellte Email mit den Rechnungsdaten und Zahlungsformalitäten. Vertragspartner des Mitglieds ist in jedem Fall Heiermaxx und nicht der Projekt-Nehmer. Heiermaxx behält sich das Recht vor, bei berechtigtem Zweifel ein Mikro-Investment des Mitgliedes abzulehnen. Dieses wird dem Mitglied umgehend, maximal jedoch innerhalb 48 Stunden nach der Order des Mitgliedes mitgeteilt. Ein Anspruch auf Durchführung des gewünschten Investments durch das Mitglied besteht nicht. Sollte bereits eine Zahlung durch das Mitglied erfolgt sein, wird der Betrag dem Mitglied im Rahmen der Bank-üblichen Überweisungszeiten, maximal jedoch innerhalb von 7 Werktagen nach Zahlungseingang zurückerstattet.

Eines gesonderten schriftlichen Vertragsschlusses bedarf es darüber hinaus nicht.

4.2)  Die Möglichkeit des Erwerbs der auf der Heiermaxx-Webseite angebotenen Beteiligungen ist zeitlich begrenzt. Die Angebotsdauer wird für jedes Mikrocrowding-Projekt von Heiermaxx individuell festgelegt. Heiermaxx ist berechtigt, sie beliebig oft und beliebig lang zu verlängern. Im Gegensatz zu herkömmlichen Crowdfunding-Projekten wird i.d.R. ein Mikrocrowding-Projekt auch dann gestartet, wenn die gewünschte Maximalsumme nicht zusammengekommen ist. Eine Mitteilungs-Pflicht seitens Heiermaxx über das Erreichen eines Zieles oder dem Start ohne Erreichen der Maximalsumme besteht gegenüber dem Mitglied nicht.

4.3)  Es können maximal 100 Euro pro Tag und Mitglied / maximal 1.000 Euro pro Monat / Mitglied und/oder maximal 10.000 Euro pro Jahr / Mitglied investiert werden. Dies gilt nur für aktive Posten. Posten, die bereits abgelaufen und erstattet wurden, fallen nicht unter die Obergrenze.

Sollte der maximale Tages-Betrag überschritten werden, wird die Summe über 100 Euro (beim ersten Verstoss) auf die weiteren Tage aufgeteilt. Bei einem zweiten Verstoss erhält der Kunde eine Verwarnung, es wird jedoch verfahren wie beim zweiten Verstoss. Beim dritten Verstoss behält sich Heiermaxx das Recht vor, das bestellte Mikro-Crowding zu stornieren und die Geschäftsbeziehung zu beenden.

4.4)  Dem Mitglied werden mit Abschluss eines neuen Investments in ein (oder mehrere) Mikrocrowding-Projekt(e) in der unter 4.1 beschriebenen Email eine Kopie der AGB sowie eine Bestätigung über die Order(s) übersandt, die auch als Rechnung gilt. Diese beeinhaltet alle im Mikrocrowding-Projekt beschriebenen Leistungen, insbesondere die Leistungen von Heiermaxx gegenüber dem Mitglied.

Mit vollständiger Zahlung und nach dem Start des Mikro-Crowdings erhält das Mitglied einen Beteiligungs-Schein persönlich per Email übersandt. Dieses Dokument gilt im Anschluss auch als Nachweis des Mitgliedes gegenüber dem Finanzamt oder sonstigen Behörden und wird im Mitgliedskonto auf der Heiermaxx-Webseite als PDF in Kopie für mindestens 24 Monaten gespeichert. Heiermaxx behält sich vor, das Dokument ebenfalls in elektronischer oder physischer Form (Papier) im Rahmen der gesetztlichen Vorgaben zu archivieren. Das Mitglied hat auf die gesetzlich vorgeschriebene Archivierung keinen Einfluss.

4.5)  Ein Mitglied kann im Normalfall bis maximal 14 Tage vor Start des Mikro-Crowdings vom Vertrag zurücktreten. Bereits vom Mitglied gezahlte Summen werden vollständig durch Heiermaxx zurückerstattet. Erfolgt die Order jedoch nach Ablauf der 14-Tage Frist, muss der Vertrag in jedem Fall erfüllt werden.
5.0) ZAHLUNGSABWICKLUNG NACH DEM INVESTMENT
5.1)  Die Zahlungsabwicklung für sämtliche auf der Heiermaxx-Webseite vorgenommenen Mikro-Investments wird ausschliesslich von entsprechenden Zahlungsdienstleistern (u.A. unsere Partner-Banken) mit der Erlaubnis zum Betreiben von Finanztransfergeschäften durchgeführt. Der Zahlungsdienstleister wird nicht Vertragspartner des Mikro-Investments, sondern wickelt ausschliesslich die entsprechende Zahlung ab. Heiermaxx ist nicht berechtigt, sich Eigentum oder Besitz an Geldern von Mitgliedern zu verschaffen.

Zum aktuellen Stand der AGB wird als Zahlungsverkehr ausschliesslich das SEPA-Überweisungsverfahren via IBAN-Kontonummer genutzt, dies gilt sowohl für Heiermaxx, als auch für das Mitglied. Es können Zahlungsdienstleister und/oder Zahlungsmöglichkeiten (mit ausdrücklichem Ausschluss des Dienstleisters PayPal) durch Heiermaxx addiert oder entfernt werden. Das Mitglied wird darüber rechtzeitig informiert. Ein Lastschriftverfahren wird durch Heiermaxx nicht angeboten, auch nicht in Ausnahmefällen.

5.2)  Das Mitglied verpflichtet sich, das durch Heiermaxx vorgegebene Zahlungsziel einzuhalten. Das Zahlungsziel beträgt "Sofort" nach Erhalt der Bestätigung, maximal jedoch 7 Tage vor Start des Mikro-Crowdings. Bei Buchungen weniger als 7 Tage vor Start des Mikro-Crowdings muss die Zahlung ebenfalls "Sofort" erfolgen. Bereits an Heiermaxx gezahlte Summen werden ausserhalb der Laufzeit nicht verzinst.

Dem Mitglied durch den Geldtransfer entstehende Kosten, z.B. durch eine Überweisungsgebühr seiner Bank, hat alleine das Mitglied zu tragen. Auf Wunsch kann Heiermaxx dem Kunden eine Bank empfehlen, die keine Überweisungsgebühren verlangt.

5.3)  Das Mitglied verpflichtet sich, seine Bankdaten korrekt anzugeben. Bankdaten müssen allerdings erst dann im Kundenkonto hinterlegt werden, wenn das erste Mikro-Crowding erworben wird. Wie unter 3.5 beschrieben kann eine Bankverbindung während eines laufenden Mikro-Investments nicht geändert werden - dies dient der Prävention zur Geldwäsche. In Ausnahmefällen (z.B. Kündigung eines Bank-Kontos während eines aktiven Crowdings) kann der Kundenservice von Heiermaxx individuell helfen.

5.4)  Nach dem Start des Mikro-Crowdings kann bereits investiertes Geld unter keinen Umständen zurückgefordert werden, das Investment gilt als "Gestartet" und "Laufend". Das Mitglied erklärt sich ausdrücklich bei einer Order damit einverstanden.

5.5)  Heiermaxx verpflichtet sich gegenüber dem Mitglied, sein Mikro-Investment zum in der Beschreibung des Mikrocrowding-Projektes festgelegten Auszahlungstermin inklusive der ebenfalls in der Beschreibung festgelegten Gewinns/Verdienstes sowie der nach dem deutschen Steuersatz berechneten Pauschalsteuer automatisch auszuzahlen. Dabei gilt das Datum des vereinbarten Auszahlungstermines plus Bank-übliche Überweisungszeiten, maximal jedoch 7 Werktage nach dem vereinbarten Auszahlungstermin.

5.6)  Automatisierte Auszahlungen durch Heiermaxx können nicht verschoben werden. Ebenso können erledigte, also die zur Auszahlung anstehende Rückerstattung des Mikro-Investments plus der Gewinn/Verdienst des Mitglieds, nicht angespart werden. Es steht dem Mitglied jedoch frei, den Betrag oder einen Teil über den normalen Bestellprozess unter Einhaltung der AGB erneut zu investieren.
6.0) PROVISIONEN, GEBÜHREN
6.1)  Die Anmeldung als Mitglied ist kostenlos. Heiermaxx wird ohne Grundgebühren oder sonstige versteckte Gebühren für das Mitglied betrieben. Ein Zwang zu einer Order besteht nicht. Allerdings behält sich Heiermaxx vor, bei einer Inaktivität des Mitgliedes dieses - nach entsprechendem Hinweis - als Solches auszuschliessen, um Platz für aktive Mitglieder zu machen (siehe auch Limitierung der Kundenanzahl Punkt 1.5 und 3.8). Möchte ein inaktives und ausgeschlossenes Mitglied zu einem späteren Zeitpunkt dennoch ordern, kann ein neues Kunden-Konto angelegt werden.

6.2)  Kommt es über die Heiermaxx-Webseite zu einem Mikro-Investment, fällt zugunsten von Heiermaxx eine Gebühr durch den Projekt-Nehmer, nicht aber durch das Mitglied an. Über die durch den Projekt-Nehmer zu zahlende Gebühr wird mit diesem Stillschweigen vereinbart. Ein Anspruch auf Auskunft über die Höhe der Gebühren bzw. Einkünfte von Heiermaxx bestehen durch das Mitglied nicht. Die Höhe der mit dem Projekt-Nehmer vereinbarten Gebühr kann je nach Mikro-Investment variieren, ohne das dies Einfluss auf den Gewinn/Verdienst des Mitgliedes hat.
7.0) ÄNDERUNGEN ODER BEENDIGUNG VON DIENSTEN
7.1)  Heiermaxx ist zur Erbringung der kostenlosen Dienste nicht verpflichtet. Im Gegenzug ist das Mitglied berechtigt, die Nutzung der Dienste einzustellen. Ist das Mitglied nicht an einer weiteren Geschäftstätigkeit mit Heiermaxx interessiert, verpflichtet es sich, sich ordnungsgemäss vom System abzumelden, um neuen Mitgliedern die Teilnahme zu ermöglichen. Kommt das Mitglied dieser Verpflichtung nicht nach, tritt Punkt 3.8 der AGB in Kraft. Meldet sich ein Mitglied ab obwohl es noch ein laufendes Mikro-Investment hat, wird dieses ordnungsgemäss durch Heiermaxx wie vertraglich vereinbart abgewickelt. Eine Rückzahlung oder vorzeitige Auszahlung eines laufenden Investments ist vor Ablauf der Ablauffrist auch im Falle einer Abmeldung systembedingt ausdrücklich nicht möglich.

7.2)  Die Dienste von Heiermaxx entwickeln sich weiter und können sich daher von Zeit zu Zeit verändern - so können beispielsweise einzelne Funktionen hinzugefügt oder entfernt werden. Heiermaxx kann auch einen Dienst zeitweise oder dauerhaft einstellen, zum Beispiel aus technischen oder rechtlichen Gründen. Sofern möglich, insbesondere bei der dauerhaften Einstellung eines Dienstes aus wirtschaftlichen Gründen, wird Heiermaxx dem Mitglied / den Mitgliedern über die bevorstehende Einstellung informieren.
8.0) SYSTEMINTEGRITÄT
8.1)  Heiermaxx behält sich vor, den Umfang und die Funktionalitäten der Webseite jederzeit zu ändern, einzuschränken oder diese einzustellen. Obwohl Heiermaxx sich bemüht, seinen Service ohne technische Störungen anzubieten, können insbesondere Wartungsarbeiten, Weiterentwicklung und/oder andere Störungen die Nutzungsmöglichkeiten einschränken und/oder zeitweise unterbrechen. Unter Umständen kann es hierbei zu Datenverlusten kommen. Heiermaxx übernimmt daher keine Gewähr für die Verfügbarkeit des Services oder das Ausbleiben von technischen Störungen oder Datenverlusten.
9.0) PROFILDATEN / STEUERN / FINANZAMT
9.1)  Mikro-Investments werden durch Heiermaxx nicht wie Investments im üblichen Sinne des Finanzmarktes, sondern als ein Handel-Produkt gesehen. Auf den erzielten Gewinn/Verdienst des Mitglieds wird daher die in Bulgarien gültige Mehrwertsteuer in Höhe von 20 Prozent fällig. Diese wird nicht an das Mitglied ausgezahlt, sondern nach Ablauf der vereinbarten Zeit des Mikro-Investments automatisch durch Heiermaxx abgeführt. Ein entsprechender Nachweis wird dem Mitglied in seiner Rechnung / Bescheinigung schriftlich dargestellt. Dabei ist es für Heiermaxx irrelevant, aus welchem Herkunftsland das Mitglied stammt, das als Geschäftssitz und Ort der geschäftlichen Tätigkeit ausdrücklich Plovdiv / Bulgaria und die dem zugrunde liegende bulgarische Rechtsprechung gilt.

9.2)  Das Mitglied verpflichtet sich mit Abschluss eines Mikro-Investments, seinen Gewinn / Verdienst gegenüber seinem zuständigen Finanzamt in seiner Steuererklärung bzw. auf sonstige Anforderung durch das zuständige Finanzamt als Einnahme anzugeben und ggfs. gemäss den länderspezifischen Vorgaben des Herkunftslandes des Mitgliedes Folge zu leisten. Eine Überprüfung dessen durch Heiermaxx erfolgt ausdrücklich nicht. Heiermaxx hat als Grundlage den deutschen Steuersatz (Kapital-Ertragssteuer, max. 28% auf den Gewinn) gewählt. Dieser wird allen Mitglieder, gleich in welchem Land, pauschal als "Steuer" ausbezahlt, die vom jeweiligen Mitglied entsprechend der Gesetzgebung seines Landes abgeführt werden muss.

9.3)  Das Mitglied ist sich bewusst, das entsprechende Behörden (z.B. Finanzamt) auf Verlangen die Mitgliedsdaten sowie seine getätigten Umsätze von Heiermaxx anfordern können und Heiermaxx diesem Folge leisten muss. Heiermaxx ist in diesem Falle nicht verpflichtet, das Mitglied über eine entsprechende Anfrage zu informieren.
10.0) HAFTUNG / HAFTUNGSBESCHRÄNKUNG
10.1)  Heiermaxx verpflichtet sich, seiner vereinbarten Pflicht nachzukommen und das Mikro-Investment nebst Gewinn / Verdienst plus Steuern wie vereinbart in den genannten Fristen auszuzahlen. Heiermaxx geht bei seinem Geschäft nach bestem Wissen und Gewissen vor. Im Falle von höherer Gewalt, z.B. durch einen Konkurs der Partnerbank, einer unerwarteten Kontoschliessung/Pfändung oder sonstigen Vorgängen, auf die Heiermaxx und deren Mitarbeiter keinerlei Einfluss haben, haftet Heiermaxx im gesetzlichen Rahmen, jedoch nie mehr als die bei Vertragsabschluss vereinbarte Summe. Ein Anspruch auf Zinsen oder sonstige Aufschläge durch Verzögerungen im Zahlungsverkehr, auf die Heiermaxx keinen Einfluss hat, besteht seitens des Mitglieds nicht.

10.2)  Heiermaxx haftet, sofern Heiermaxx Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für einfache Fahrlässigkeit haftet Heiermaxx nur bei Verletzung einer Pflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemässe Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmässig vertrauen darf. Im Übrigen ist eine Schadensersatzhaftung für Schäden aller Art, gleich aufgrund welcher Anspruchsgrundlage, einschliesslich der Haftung für Verschulden bei Vertragsschluss, ausgeschlossen.

10.3)  Ist ein Mikro-Investment oder ein hiermit zusammenhängender Vertrag unwirksam, beschränken sich hieraus etwa ergebende Ansprüche des Mitglieds gegen Heiermaxx auf die Erstattung des für den Beteiligungserwerb gezahlten Entgeltes.
11.0) BEENDIGUNG DER MITGLIEDSCHAFT
11.1)  Die Mitgliedschaft bzw. der Nutzungsvertrag für die Heiermaxx-Webseite wird auf unbestimmte Zeit geschlossen und kann von Heiermaxx und dem Mitglied jederzeit mit sofortiger Wirkung beendet werden. Für die Beendigung des Nutzungsvertrags muss das Mitglied sich ordnungsgemäss vom Heiermaxx System abmelden oder - falls dies nicht möglich ist - Heiermaxx per Email um eine Aufhebung der Mitgliedschaft bitten.

11.2)  Heiermaxx ist berechtigt, Mitglieder ohne Angabe von Gründen jederzeit von der Teilnahme an der Webseite, neuen Investitionsmöglichkeiten auf Heiermaxx sowie jedem anderen von Heiermaxx angebotenem Bereich, Dienstleistung oder System auszuschliessen oder den Zugang teilweise oder in Gänze, zeitweise oder dauerhaft, zu beschränken.

11.3)  Das Recht zur Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt. Gesetzliche Kündigungsrechte bleiben unberührt.
12.0) RISIKOHINWEISE
12.1)  Mikro-Crowdinvestments bieten eine gute Verdienstmöglichkeit, sind jedoch Risikoinvestments. Im schlechtesten Fall besteht die Gefahr des Verlustes der gesamten Investition, Mikro-Crowdinvestments sind daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. Eine Nachschusspflicht besteht jedoch nicht.

12.2)  Durch Heiermaxx erfolgt keinerlei Anlageberatung oder sonstige Beratung. Ein Auskunfts- oder Beratungsvertrag kommt nicht zustande. Heiermaxx ist nicht verpflichtet, über laufende Entwicklungen des Mikro-Investingprojektes zu unterrichten.

12.3)  Im Falle einer Insolvenz des Unternehmens werden die Mitglieder aus der Insolvenzmasse bedient.

12.4)  Die Veräusserung von Mikro-Investments durch das Mitglied ist nicht möglich.

12.5)  Es obliegt allein dem Mitglied zu entscheiden, ob er unter Nutzung der Heiermaxx-Webseite in Projekte investiert und in welches Projekt er investiert. Die auf der Heiermaxx-Webseite verfügbaren Informationen stellen keine Beratungsleistung von Heiermaxx dar und ersetzen keine fachkundige Beratung. Heiermaxx empfiehlt daher, sich vor der Investition in ein Mikro-Crowdinvestingprojekt und auch während der Laufzeit der Beteiligung gegebenenfalls über die rechtlichen, wirtschaftlichen und steuerlichen Folgen einer Beteiligung zu informieren. Jede Beteiligung kann einen Totalverlust der Investitionssumme zur Folge haben. Das Mitglied sollte daher nur Gelder investieren, deren eventuellen Verlust er sich leisten kann.
13.0) EINSEITIGE GESCHÄFTSBEZIEHUNG DURCH DRITTE
13.1)  Heiermaxx unterliegt EU-Recht, aber im speziellen bulgarischem Recht. Der Versuch, eine einseitige Geschäftsbeziehung z.B. durch unterschiedliche Rechtsauffassungen (der Länder o.Ä.) wie z.B. "Abmahnungen" zu erzwingen, wird ohne vorherigen kostenfreien Hinweis und Versuch einer Lösung der gegenerischen Seite in schriftlicher Form und gemäss der bulgarischen Gesetzgebung und -Sprache durch Heíermaxx nicht akzeptiert und ist mit Gebühren für die gegnerische Seite verbunden. Der Gebührensatz beträgt mindestens 150% der von der gegnerischen Seite gewünschten Forderung, kann jedoch nach oben variieren. Eine genaue Berechnung des Gebührensatzes für unverlangt geforderte einseitige Geschäftsbeziehungen kann auf Wunsch per Email in bulgarischer oder englischer Sprache angefordert werden. Heiermaxx dadurch anfallende Kosten werden der gegnerischen Seite ebenfalls in vollem Umfang in Rechnung gestellt.
14.0) SCHLUSSBESTIMMUNGEN
14.1)  Es gilt bulgarisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts (CISG). Gerichtsstand für sämtliche Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit diesem Vertrag ist, soweit gesetzlich zulässig, Plovdiv / Bulgarien. Bei Gerichtlichen Auseinandersetzungen wird die bulgarische Amtssprache angewendet.

14.2)  Sollten einzelne Bestimmungen dieser AGB ganz oder teilweise nichtig oder unwirksam sein oder werden, so wird dadurch die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. An die Stelle von nicht einbezogenen oder unwirksamen Allgemeinen Geschäftsbedingungen tritt bulgarisches Recht. Im Übrigen werden die Parteien anstelle der nichtigen oder unwirksamen Bestimmung eine wirksame Regelung treffen, die ihr wirtschaftlich möglichst nahe kommt, soweit keine ergänzende Vertragsauslegung vorrangig oder möglich ist.

14.3)  Heiermaxx behält sich vor, diese AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen zu ändern. Die geänderten Bedingungen werden dem Mitglied per E-Mail spätestens vier Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht ein Mitglied der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail schriftlich oder in Textform gegenüber Heiermaxx, gelten die geänderten AGB als angenommen. Heiermaxx wird seine Mitglieder in der E-Mail, die die geänderten Bedingungen enthält, auf die Bedeutung dieser Zweiwochenfrist gesondert hinweisen. Die jeweils aktuellen AGB können unter [ WWW.HEIERMAXX.DE/AGB ] abgerufen werden. Wenn ein Mitglied mit den geänderten Bedingungen nicht einverstanden ist, muss er die Nutzung der Dienste von Heiermaxx einstellen.

Version: 1.0 vom 01.06.2020 / Plovdiv/Bulgaria

HMXX Schekahn EOOD

Die Geschäftsführung
Marc Bathuray
Phillip Jaan